Freitag, 21. Dezember 2012

Die wichtigen Dinge im Leben...



  

                                               




 

Die wichtigen Dinge im Leben
(Quellle unbekannt)
Eines Tages hält ein Zeitmanagementexperte vor einer Gruppe leitender Angestellten einen Vortrag. Er will den Zuhörern eine wichtige Sache mit Hilfe einer Darbietung vor Augen führen, die sie nicht mehr vergessen sollen.
Als er vor der Gruppe dieser qualifizierten angehenden Abteilungsleitern steht, sagt er:
"Es ist Zeit für ein Rätsel!".
Er nimmt ein großes leeres Glasgefäß mit großer Öffnung und stellt es vor sich auf das Podium. Dann legt er viele faustgroße Steine vorsichtig einzeln hinein.
Als er es mit den Steinen bis oben gefüllt hat und kein Platz mehr für einen weiteren Stein vorhanden ist, fragt er, ob das Gefäß nun wohl voll sei. Alle sagen: "Ja!"
Er fragt: "Wirklich?", greift unter das Podium und holt einen Topf mit Kieselsteinen hervor. Einige davon kippt er in das Gefäß und schüttelt dieses so, dass sich die Kieselsteine in die Lücken zwischen den großen Steinen setzen.
Er fragt die Gruppe erneut: "Ist das Gefäß jetzt voll?"
Nun ahnen die Teilnehmer etwas, und einer antwortet: "Wahrscheinlich nicht!"
"Gut", antwortet er. Er greift wieder unter das Podium und bringt einen Topf mit Sand hervor. Er schüttet Sand in das Gefäß, und wiederum sucht sich der Sand den Weg in die Lücken zwischen den großen Steinen und den Kieselsteinen.
Dann seine erneute Frage: "Ist das Gefäß jetzt voll?"
"Nein", rufen die Teilnehmer.
Jetzt nimmt er einen mit Wasser gefüllten Krug und gießt das Gefäß bis zum Rand voll. Nun schaut er die Teilnehmer an und fragt sie:
"Was ist wohl der Sinn meiner Vorstellung?"
Einer der angehenden Abteilungsleiter sagt: "Es bedeutet, dass egal wie voll auch dein Terminkalender ist, wenn du es wirklich versuchst, kannst du noch einen Termin dazwischen schieben."
"Nein", antwortet der Dozent, "das ist nicht der Punkt".
Die Moral der Vorstellung heißt vielmehr:"Wenn ihr nicht zuerst mit den großen Steinen das Gefäß füllt, könnt ihr sie später nicht mehr hineinsetzen.
Was sind die großen Steine in eurem Leben?
Eure Kinder; Personen, die ihr liebt; eure Träume Dinge zu tun, die ihr liebt; Zeit für euch selbst zu haben; es ist eure Gesundheit; eure Lebenspartner. Denkt immer daran, diese großen Steine zuerst in euer Leben zu bringen, sonst bekommt ihr sie nicht mehr unter.
Wer zuerst mit den unwichtigen Dingen beginnt (Kieselsteine, Sand, Wasser), füllt sein Leben mit kleinen Dingen, beschäftigt sich mit Sachen, die keinen Wert haben und wird nie die wertvolle Zeit haben, für die großen und wichtigen Dinge (eben die großen Steine)."


                                  

                               
                               In diesem Sinne  wünsche ich euch Zeit für   "eure großen Steine"      


Habt ein wunderschönes Weihnachtsfest, ruhige Feiertage, die ihr  hoffentlich ganz in eurem Sinne genießen und
 verbringen könnt.


Schön, dass ihr da seid,
Eure
Susanne

                      
   

                                                                                                    
                                                                                                                                                                                 
           




Kommentare:

  1. Ja Genau!!! Sooo eine Geschichte...mein liebliches Susa-Häschen...ich hab fertich...ich bin breit für Weihnachten...yeah....und ich komm, um Dir ganz wuuundervolle Weihnachten zu wünschen!!! Schön, dass es Dich gibt, Dicker Drücker, Deine Biene♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    eine schöne Weihnachtsdeko hast Du bei Dir daheim.
    Ja, und die Geschichte kenne ich auch. Ab und zu muss man sich eben mal wieder auf die großen Steine in seinem Leben besinnen.
    Viel Zeit dafür und ganz schöne und besinnliche Weihnachten wünsche ich Dir.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich schöner Blog ! ♥

    Wenn du Lust hast, besuch mich doch mal auf www.Story-Beauty-Book.blogspot.de

    Lg Laura :*

    AntwortenLöschen
  4. Aus Neugier hier vorbei gekommen.... Seeeehr gut diese Geschichte mit den Steinen ...will sie nicht mehr vergessen !!!
    Danke dir fürs mitteilen
    Wünsche alles Gute im neuen Jahr
    L.G.Soenae

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbarer Text! Wirklich toll!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susa,
    was für eine tolle Geschichte, die muss ich mir unbedingt merken und noch viel mehr zu Herzen nehmen. Ich wünsche Dir alles Liebe & Gute für das neue Jahr und sende dir ganz liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Die Geschichte ist toll, hat etwas wahres. :)

    Schöner Blog übrigens.

    Lg, Mell

    Würde mich freuen, wenn du auch auf meinem vorbei schauen würdest.

    AntwortenLöschen
  8. ich hoffe, du bist gut ins neue jahr gekommen, wünsche alles gute und danke für deinen besuch bei mir :)
    liebe grüße, sandra

    AntwortenLöschen