Samstag, 3. November 2012

Danke, danke und lecker, lecker...


 

Ihr Lieben,
vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem Bangkok Post. Tsss, ich habe tatsächlich überlegt, ob ich euch von der Reise berichten soll, unsicher ob´s euch überhaupt interessiert, tja, was sagt uns das? Nicht so viel nachdenken, einfach mal ausprobieren. Ja, und deshalb noch ein Wort zu den Grashüpfern: Schlimm ist es nur in unserer Vorstellung, ja, und  vielleicht auch wenn man Vegetarier ist ;- )
Reisen ist für mich ein Elexier, Inspiration und Kraftquelle, dabei spielt es keine Rolle, wohin  mich die Reise führt. Ein paar Tage raus  bedeutet für mich: neue Impulse und jede Menge Energie. Und das habt ihr nun davon, durch eure tollen Anmerkungen: ich lasse euch in Zukunft teilhaben, an diesen Reisen.
Natürlich lassen wir auch unsere Familie nach einer Reise immer ein wenig eintauchen in unsere Erlebnisse, dafür gibt es ein gemütliches Abendessen, Fotos und Geschichten.
Diesmal haben wir thailändisch ( was ich dafür halte und wie ich es umsetzen kann) gekocht, das Rezept findet ihr  unter Lust auf´s Nachkochen



Tischdeko habe ich nicht viel gemacht, haben die bei den Garküchen ja auch nicht ;-) aber da in Thailand in jedem Essen viel Chili steckt, hab ich mal damit dekoriert :-9



Stäbchen können, müssen aber nicht... und lecker Lychi...

Jaaaa, ich habe auch Chili ins Essen gemischt....

Wem´s noch nicht scharf genug war,der konnte noch nachlegen mit Sambal Olek oder der süß-sauren Chilisoße...

Wirklich und ganz ehrlich, ich bin alles andere als ein Kochprofi, ich krieg´s mittlerweile ganz gut hin, koche am liebsten frisch und ohne Geschmacksverstärker oder Fertigprodukte,  an diesem Abend waren alle gut satt und zufrieden,  man, hab ich mich gefreut  :-)


Hier das Essen, im Wok gekocht, wenn erstmal alles geschnippelt ist, geht´s ratzfatz, am besten kauft ihr die Zutaten im Asia Shop, da gibt´s auch ein paar Extras, alles ist günstig und bitte die Glückskekse nicht vergessen.... ;-)

Wie gesagt, Rezept und Details findet ihr hier. Ich bin  überzeugt, dass sich das alles auch in einem großen Topf
zubereiten lässt, falls kein Wok zur Hand.
Übrigens, ich würd so gern mal Sushi  und Co. machen, ist bestimmt schwierig, hat da jemand Erfahrung, einen Buchtipp, oder soll ich´s lieber lassen, weil zu kompliziert und aufwändig, für "haps und wech"???

So, und nun noch ein Jubelruf auf die neuen Leser, ich freu mich so, dass ihr da seid, es spornt mich an, macht mir Mut und ich möchte euch so gern begeistern. Also, bleibt hier bei mir, demnächst wartet eine kleine Freude auf euch, ganz bald heißt es :

 "Gebt fein acht, ich hab euch etwas mitgebracht"

Eure
Susannedieeuchalleeinfachmalherzlichdrückt


Kommentare:

  1. I kiss better than I cook... das Schild ist genial! Wollte ich mir auch schon bestellen ;)

    Die Tischdeko mit Chilis sieht echt super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susa,

    ich habe gerade deine Seite entdeckt. Du schreibst du bist auf einigen Gartenfestivals unterwegs. Kommst du auch nach Schloss Edlingen bei Celle? Ich stelle dort nämlich auch aus und ich würde mich freuen dich kennenzulernen. Zumal ich immer auf der Suche nach wunderschönen Kleidern und Oberteilen bin.

    Würde mich über einen Rückbesuch auf meinen Blog freuen.
    Liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen