Dienstag, 31. Juli 2012

Von Süd nach Nord im Mode- und Dekohimmel

So, ihr Lieben, ich bin zurück, zuerst war ich ganz ganz südlich um die schönste Herbst- und Wintermode ran zu schaffen. Es gibt ja soooooo schöne Sachen. Fotos konnte ich da nicht machen, ist nicht so gern gesehen. Aber das erhöht ja auch die Vorfreude, nech. Es gibt viele zum Drauf freuen. Es kommt viel Schwarz, kombiniert mit knalligen Farben. Die Naturtöne bleiben, weil niemand mehr ohne sein möchte. Die Schnitte sind mal lässig weit, mal figurbetont tailliert. Ich weiß nicht, wie die das immer hin kriegen, es ist für alle was dabei. Besonders freue ich mich, dass es jetzt einige Hersteller gibt, die ganz tolle Sachen auch endlich mal in großen Gößen machen. Es gibt eben auch Frauen, die etwas kräftiger sind aber trotzdem nicht auf ausgefallene Mode verzichten wollen. Recht haben sie.

Nachdem ich den südlichen Modehimmel (und es waren heftig - sommerliche Temperaturen :-)  )
verlassen habe, bin ich wie der Wind hoch in den Norden und habe auch die herrlichste Deko für Herbst, Winter und Weihnachten geordert.
Hier durfte ich Fotos machen. Es war schon schön, wenn es sich auch merkwürdig anfühlt, im Juli vor einem Weihnachtstisch zu stehen.
Ein paar harmlosere Eindrücke habe ich eingefangen, für euch:




Das fand ich einfach nur witzig, man muss nur Ideen haben, dann lässt sich mit wenig Mitteln ganz Ausgefallenes machen :-)
Für die Küchenwand kann ich mir sowas gut vorstellen, hi hi, da schreib ich dann an jeden Handschuh gleich auch Namen, nur meinen lasse ich natürlich weg...
 So




Schade, http://www.bluemchen-ko.de/ hier durfte ich viele schöne Fotos machen, aber nur dieses ist übrig. Es gab sooo tolle Sachen bei Blümchen, ich war begeistert von den schönen Stiefeln  und Taschen, die aus alten Hochzeitsteppichen gemacht sind. Der ganze Messestand war eine einzige Bonboniere zum Wohlfühlen und Eintauchen. Ja, und Blümchen war so sympathisch.

Ihr Lieben, ich habe natürlich viel Neues schon mitgebracht, es weihnachtet noch nicht im Lindener Lädchen, keine Sorge, aber es gibt sie, die ersten wärmeren Wohlfühlteile. Und es folgen weitere. Ganz bestimmt. Aber ich persönlich wünsche mir von Herzen noch ein paar Sommertage, zum Draussensitzen bis es stockfinster ist. Ohne Frieren, ohne Regen,...
Danach kann der Herbst ja gern langsam, ganz langsam Einzug halten.

Eure
Susannedienochlangenichtgenugvomsommerhat

Kommentare:

  1. Hallo lieblichste Frau SusannedienochlangenichtgenugvomSommerhat♥...das sind ja tolle Fotos...und Du hast mich soooo neugierig gemacht, auf die neuen Modeteilchen, die uns erwarten...hab einen tollen Tag...Dein Bienchendassichfreutdasesdochwiederwarmwird♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susa,
    bei den Bildern bin ich ja am Grübeln, welche Stände das wohl gewesen sind. Das ist mir gar nicht aufgefallen. Leider habe ich den Stand von Blümchen u.Co nicht gefunden, bzw. bin ich da nicht drübergestolpert:-))) Hast Tolle Bilder gemacht...
    Sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen